Sehr zufrieden - Verwendung für Futtering
Wir haben das Futtersparnetz vor 5 Jahren gekauft und sind damit sehr zufrieden. Der Gummispanner musste allerdings mehrmals zusammengeflickt werden, da er von der Rasselbande angefressen wurde. Alle Maschen sind noch in Ordnung und wurden durch die Pferdezähne nicht beschädigt. Wir haben das Netz allerdings nicht kontinuierlich und nur im Winter eingesetzt. Es passt in jedem Fall für kleine Rundballen (max. Durchmesser 1,30 m). Bei größeren Rundballen ist der Ballen nicht so perfekt eingepackt. In diesem Fall leben wir mit anfänglichen Verlusten und spannen kontinuierlich nach, wenn der Ballen kleiner wird. Wir haben einen Futterring mit einem Durchmesser von 2,10 m und einer Höhe von 0,8 m, in den wir an 6 Stellen unten Löcher gebohrt (mit Spray nachverzinken !) und kleine Schlaufen befestigt haben. An jede Schlaufe haben wir eine Strohstrippe gekotet, an deren Ende sich ein Karabiner zum Einhaken in das Netz befindet. Wir nehmen dafür keine klassischen Karabiner, da diese uns im Fressbereich zu gefährlich erscheinen, sondern wir verwenden Zügelsnaps. Die Konstruktion hat uns gute Dienste geleistet und ist für die Pferde ungefährlich.


Sydney
Schließen
Ihr Warenkorb ist leer!