Interessantes für Sie
Bitte warten

Kappzaum

Der Kappzaum ist eine gebisslose Zäumung, die sich bestens eignet für das Longieren und die Bodenarbeit. Ein Kappzaum ist besonders schonend für das Maul und daher ideal für die Ausbildung junger Pferde. Aber auch ältere Pferde und in der Ausbildung fortgeschrittene Pferde profitieren von einem regelmäßigen Training an der Hand oder an der Longe bzw. Doppellonge. Bitte beachten Sie auf eine gute Qualität des Kappzaumes und darauf, dass sich der Kappzaum gut individuell an den Pferdekopf anpassen lässt.

Alle Produkte aus Kappzaum
01.10.2011
64,95 € 1)
01.10.2011
  • Gebiss einschnallbar

  • Gute Druckverteilung
  • Pflanzlich gegerbt
79,00 € 1)
01.10.2011
149,00 € 1)

Der Kappzaum als Alternative zu Trense und Kandare

Wofür dient der Kappzaum? Bei dieser Zäumung handelt es sich um eine gebisslose Variante, die auf Trense oder Kandare verzichtet. In der Ausbildung junger Pferde wird eine sanfte Zäumung gewährleistet, die sich unter anderem bei Pferden mit übermäßig weichem Maul oder mit Maulverletzungen bewährt. Bei Pferden mit übermäßig hartem Maul wird ebenfalls gerne auf die Zäumung mittels Leder Kappzaum zurückgegriffen. Obwohl diese Zäumung als sehr sanft empfunden wird, ist eine sensible Handhabung der Zügel unverzichtbar. Nur eine hohe Sensibilität in der Zügelführung verhindert einen zu starken Druck auf den Nasenrücken.

Einen Lederkappzaum günstig bestellen

Wanderreiter bevorzugen den Leder Kappzaum, um dem Pferd in den Pausen das Fressen ohne Gebiss zu ermöglichen. Teilweise ist der Einsatz beim Springen erlaubt. Das bevorzugte Einsatzgebiet des Kappzaums sind jedoch die Bodenarbeit und das Longieren. Die Verwendung während der Ausbildung eines jungen Pferdes soll die Abstumpfung des Mauls verhindern und das Jungtier langsam an das Gebiss heranführen. Um dem Pferd das Tragen des Kappzaums so angenehm wie möglich zu machen, wird der Verarbeitung und dem verwendeten Leder große Bedeutung zugemessen. In unserem Shop können Sie Kappzäume namhafter Marken günstig bestellen.

Die gebisslose Zäumung in ihren Varianten

Die Spanische Hofreitschule verwendet einen Kappzaum mit doppelt gebrochenem Naseneisen. Für eine optimale Passform wird das mittlere Teil exakt an das Pferd angepasst. In Deutschland wird bevorzugt der schwere Kappzaum mit fest verschnalltem und gepolstertem Naseneisen verwendet. Eine klassische iberische Zäumung für die Ausbildung ist die Serreta. Die Serreta bietet vor allem beim Longieren große Vorteile, eignet sich jedoch nur für Pferde mit sehr schmalen Köpfen. In Südfrankreich wird als gebisslose Zäumung das Cavecon verwendet. Der Nasenteil dieser Zäumung besteht aus einer freiliegenden Kette und ist schwierig zu handhaben. Der sanfteste Kappzaum ist das Pluvinel. Diese gebisslose Zäumung besteht nur aus einem ledernen Nasenriemen.
Schließen
Ihr Warenkorb ist leer!